Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Veranstaltungen uvm.

Veranstaltungen

Zeitraum

Frühlingskonzert im Städtischen Museum

Frühlingskonzert im Städtischen Museum

04.05.2017
19:30 Uhr
Freundeskreis Städtisches Museum Zeulenroda e.V.
Städtisches Museum Zeulenroda, Aumische Straße 30/32, 07937 Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Frühlingskonzert mit dem Kollegium der "Städtischen Musikschule Fritz Sporn"

Unkostenbeitrag : 12,50 €

wegen begrenzter Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich unter:

Tel.: 036628-64135 oder museum@zeulenroda-triebes.de

 

 

Große Sonderausstellung "Zweiradbau bei SIMSON-Suhl. 1950-1989"

Große Sonderausstellung "Zweiradbau bei SIMSON-Suhl. 1950-1989"

05.05.2017 bis 31.10.2017
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Das Städtische Museum Zeulenroda präsentiert eine Schau über die Geschichte der Zweiradproduktion und die Produktpalette des ehemaligen VEB Fahrzeug- und Gerätewerkes Simson Suhl / VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerkes „Ernst Thälmann“. Sie wird als Große Sonderausstellung in der gesamten unteren Etage des Städtischen Museums Zeulenroda gezeigt. In dieser Ausstellung werden nahezu alle handelsüblichen Fahrzeuge präsentiert, die während des Zeitraumes zwischen 1950 und 1989 in Suhl produziert wurden. Es werden im Städtischen Museum Zeulenroda jedoch nicht nur Mopeds, Mokicks und Motorroller zu sehen sein, sondern auch historische Blechschilder der Simson-Händler und Vertragswerkstätten, Reklame aus vier Jahrzehnten Simson-Fahrzeugbau, Bekleidung des Simson-Werkstattpersonals, Spezialwerkzeuge und vieles mehr. Über die gesamte Ausstellungsdauer werden für die kleinen und mittleren Gäste des Städtischen Museums verkehrspädagogische Schulungen angeboten.

Parallel zu dieser Sonderausstellung veranstaltet das Städtische Museum Zeulenroda am 9. September 2017 um 18.00 Uhr folgenden Multivisions-Live-Vortrag von und mit Doris Wiedemann in der Stadthalle Zeulenroda: „Taiga Tour - 40.000 Kilometer allein mit dem Motorrad von München durch Russland nach Korea und Japan“ Die Eintrittskarten für diese Veranstaltung sind zum Preis von 12,50 € im Städtischen Museum erhältlich.

Die Eintrittskarte ist ein Kombiticket und beinhaltet den Besuch des Vortrags „Taiga Tour“ von Doris Wiedemann in der Stadthalle Zeulenroda sowie den einmaligen Besuch der Sonderausstellung „Zweiradbau bei Simson-Suhl. 1950-1989“ im Städtischen Museum Zeulenroda.

Zeulenrodaer Kulturnacht

Zeulenrodaer Kulturnacht

19.05.2017
18:30 Uhr bis 23:00 Uhr
Freundeskreis Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum

18.30 - 21.00 Uhr Sonderausstellung „Zweiräder von SIMSON Suhl. 1950 -1989“ Für die Besucher der Sonderausstellung schenkt unser „hauseigener SIMSON-Monteur“ hochprozentigen „Bremsenreiniger“ und „Zweitaktöl“ zur Hebung der allgemeinen Stimmung aus. 19.30 - 23.00 Uhr spielt dir Gruppe „Liedvogt“ aus Plauen. Freuen Sie sich mit uns auf Musik mit deutschen Texten im Liedermachergewand und typisch englisch - amerikanischer Folk-, Roots- und Irish - Music. in Liederabend mit handgemachter, geradliniger, ehrlicher und authentischer Musik. Der Förderverein bietet wieder im Hofcafé Fettbrote, Wiener und Getränke an.

Internationaler Museumstag im Städtischen Museum Zeulenroda

Internationaler Museumstag im Städtischen Museum Zeulenroda

21.05.2017
13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

„Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ ist das diesjährige Thema zum internationalen Museumstag 2017. Unsere Ausstellungen sind am 21.05.2017 von 13.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Museumsleiter Christian Sobeck geht mit Ihnen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr durch die Sonderausstellung auf Spurensuche nach Produkten und Technik sowie der Firmengeschichte von SIMSON-Suhl. Tobias Kühnel - Volontär im Städtischen Museum Zeulenroda schaut mit Ihnen 14.30 Uhr sowie 16.30 Uhr hinter die Kulissen der Zeulenrodaer Möbelindustrie. Der Förderverein öffnet an diesem Nachmittag unser Museumscafé.

Jazzmusik im Innenhof des Städtischen Museum Zeulenroda

Jazzmusik im Innenhof des Städtischen Museum Zeulenroda

02.06.2017
19:15 Uhr
Freundeskreis Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Das Repertoire von „Viertelnach7“ ist recht breit gefächert. Sie haben "Klassiker" von Duke Ellington, Glenn Miller, Louis Armstrong und Co. im Programm ebenso wie neuere Titel. Alles, was irgendwie jazzig - swingig ist. Da kann es schon mal vorkommen, dass nach dem C-Jam Blues ein Titel von Herbie Hancock folgt. Sie folgen aber nicht nur den amerikanischen Komponisten, sondern spielen auch Titel einheimischer Musiker, wie z.B. von Walter Dobschinski. Dabei ist es ihnen wichtig, diese Titel nicht einfach nur nachzuspielen, sondern wir versuchen durch eigene Arrangements und diverse Soli unseren eigenen Sound "rüber zu bringen"!

Taiga Tour - Allein mit dem Motorrad  40.000 km durch Russland, Japan, Korea und zurück

Taiga Tour - Allein mit dem Motorrad 40.000 km durch Russland, Japan, Korea und zurück

09.09.2017
18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Stadthalle Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Eine Einladung zum Kaffeetrinken verführte Doris Wiedemann zu einer Reise um die halbe Welt. In fünf Monaten fuhr die Journalistin allein mit ihrem Motorrad 40.000 Kilometer quer durch Russland, nach Korea, Japan und wieder zurück. Unterwegs besuchte sie das größte Motorradtreffen Russlands und fand neue Freunde in Wolgagrad, dem ehemaligen Stalingrad. Sie erlebte die Weite der russischen Taiga und war die erste Motorradfahrerin, die mit ihrem Motorrad nach Südkorea illegal einreiste, weil Landesfremde dort nicht mit dem eigenen Motorrad einreisen dürfen. Von der Südhälfte der koreanischen Halbinsel aus nahm sie ganz offiziell an einer Motorradtour im diktatorischen Nordkorea teil, und ist damit die erste Nicht-Koreanerin, die in dem abgeschotteten Land Motorrad fuhr. Zum Schluss machte sie noch einen Abstecher nach Japan, bevor sie quer durch Russland wieder nach Hause fuhr. Doris Wiedemann begegnete auf ihrer Reise der deutschen Geschichte und dem asiatischen Glauben, sie lernte fremde Kulturen kennen und traf alte Freunde. Die spannendsten Momente ihrer Reise waren jedoch die Begegnungen mit den Einheimischen. Immer wieder luden sie wildfremde Menschen ein und zeigten der Reisenden ihr Land. Im Anschluss an ihren Vortrag beantwortet die erfahrene Weltenbummlerin Fragen und signiert ihre Bücher. Die Eintrittskarten für diese Veranstaltung sind zum Preis von 12,50 € im Städtischen Museum erhältlich.

Die Eintrittskarte ist ein Kombiticket und beinhaltet den Besuch des Vortrags „Taiga Tour“ von Doris Wiedemann in der Stadthalle Zeulenroda sowie den einmaligen Besuch der Sonderausstellung „Zweiradbau bei Simson-Suhl. 1950-1989“ im Städtischen Museum Zeulenroda.