Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Veranstaltungen uvm.

Veranstaltungen

Zeitraum

Große Sonderausstellung "Zweiradbau bei SIMSON-Suhl. 1950-1989"

Große Sonderausstellung "Zweiradbau bei SIMSON-Suhl. 1950-1989"

05.05.2017 bis 31.10.2017
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Das Städtische Museum Zeulenroda präsentiert eine Schau über die Geschichte der Zweiradproduktion und die Produktpalette des ehemaligen VEB Fahrzeug- und Gerätewerkes Simson Suhl / VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerkes „Ernst Thälmann“. Sie wird als Große Sonderausstellung in der gesamten unteren Etage des Städtischen Museums Zeulenroda gezeigt. In dieser Ausstellung werden nahezu alle handelsüblichen Fahrzeuge präsentiert, die während des Zeitraumes zwischen 1950 und 1989 in Suhl produziert wurden. Es werden im Städtischen Museum Zeulenroda jedoch nicht nur Mopeds, Mokicks und Motorroller zu sehen sein, sondern auch historische Blechschilder der Simson-Händler und Vertragswerkstätten, Reklame aus vier Jahrzehnten Simson-Fahrzeugbau, Bekleidung des Simson-Werkstattpersonals, Spezialwerkzeuge und vieles mehr. Über die gesamte Ausstellungsdauer werden für die kleinen und mittleren Gäste des Städtischen Museums verkehrspädagogische Schulungen angeboten.

Parallel zu dieser Sonderausstellung veranstaltet das Städtische Museum Zeulenroda am 9. September 2017 um 18.00 Uhr folgenden Multivisions-Live-Vortrag von und mit Doris Wiedemann in der Stadthalle Zeulenroda: „Taiga Tour - 40.000 Kilometer allein mit dem Motorrad von München durch Russland nach Korea und Japan“ Die Eintrittskarten für diese Veranstaltung sind zum Preis von 12,50 € im Städtischen Museum erhältlich.

Die Eintrittskarte ist ein Kombiticket und beinhaltet den Besuch des Vortrags „Taiga Tour“ von Doris Wiedemann in der Stadthalle Zeulenroda sowie den einmaligen Besuch der Sonderausstellung „Zweiradbau bei Simson-Suhl. 1950-1989“ im Städtischen Museum Zeulenroda.

Seifengießen

Seifengießen

29.06.2017
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Seifengießen war schon bei den Sumerern und Ägypten vor 5000 Jahren bekannt.

In unserer Museumswerkstatt könnt ihr Eure eigenen Seife in vielen Farben und verschiedenen Düften herstellen.

Unkostenbeitrag:

4,50 / Erwachsene

2,00 / Kinder

Klöppeln für Kinder und Familien

Klöppeln für Kinder und Familien

04.07.2017
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Erlernen der Klöppeltechnik für Kinder ab 8 Jahre mit Frau Eisel.

In kindgerechter Art vermittelt sie dieses schöne und traditionelle Handwerk.

Unkostenbeitrag :

2,00 / Erwachsene

1,50 / Kinder

Klöppeln für Kinder und Familien

Klöppeln für Kinder und Familien

05.07.2017
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Erlernen der Klöppeltechnik für Kinder ab 8 Jahre mit Frau Eisel.

In kindgerechter Art vermittelt sie dieses schöne und traditionelle Handwerk.

Unkostenbeitrag :

2,00 / Erwachsene

1,50 / Kinder

Klöppeln für Kinder und Familien

Klöppeln für Kinder und Familien

06.07.2017
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Erlernen der Klöppeltechnik für Kinder ab 8 Jahre mit Frau Eisel.

In kindgerechter Art vermittelt sie dieses schöne und traditionelle Handwerk.

Unkostenbeitrag :

2,00 / Erwachsene

1,50 / Kinder

Papier schöpfen

Papier schöpfen

11.07.2017
10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museumn Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Altpapier ist das Ausgangsmaterial für eigene Papierkreationen. Gefärbt, strukturiert, gestaltet mit Pflanzenteilen oder Textilien, entstehen wunderschöne Papiere, die als Grußkarten, Briefpapier, Geschenkanhänger oder als Einbände für Bücher Verwendung finden.

Unkostenbeitrag:

4,50 €/ Erwachsene

2,00€ / Kinder

 

 

Papier schöpfen

Papier schöpfen

13.07.2017
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museumn Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Altpapier ist das Ausgangsmaterial für eigene Papierkreationen. Gefärbt, strukturiert, gestaltet mit Pflanzenteilen oder Textilien, entstehen wunderschöne Papiere, die als Grußkarten, Briefpapier, Geschenkanhänger oder als Einbände für Bücher Verwendung finden.

Unkostenbeitrag:

4,50 €/ Erwachsene

2,00€ / Kinder

 

 

Waschtag wie zu Großmutters zeiten

Waschtag wie zu Großmutters zeiten

18.07.2017
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

 An diesen beiden tagen gehen wir auf zeitreise zurück ins vergangene Jahrhundert.

Ihr könnt selbst erleben wie unserer Großmütter noch Wäsche gewaschen haben.

In einer Zinkwanne, mit Waschbrett und Wäschestampfer dürft ihr eure selbst mitgebrachte dreckige Wäsche mit Kernseife waschen.

Unkostenbeitrag :

4,50 € / Erwachsen

2,00€ / Kinder

Waschtag wie zu Großmutters zeiten

Waschtag wie zu Großmutters zeiten

20.07.2017
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

 An diesen beiden tagen gehen wir auf zeitreise zurück ins vergangene Jahrhundert.

Ihr könnt selbst erleben wie unserer Großmütter noch Wäsche gewaschen haben.

In einer Zinkwanne, mit Waschbrett und Wäschestampfer dürft ihr eure selbst mitgebrachte dreckige Wäsche mit Kernseife waschen.

Unkostenbeitrag :

4,50 € / Erwachsen

2,00€ / Kinder

Filzen im Museumshof

Filzen im Museumshof

25.07.2017
10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Seit Jahrtausenden wird Filz als Basis für Kleidung, Teppiche und von den Schafzüchtern von Anatolien bis in die Mongolei gar für den Jurdenbau verwendet und geschätzt. Heute ist Filz dank einer großen Farbpalette aus der Mode- und Wohnraumgestaltung nicht mehr wegzudenken. Mit viel Phantasie und Kreativität filzt ihr euch unter Anleitung eure eigenen Schlüsselanhänger, Blumen, Figuren, Ringe, Ketten, Zopfhalter oder Handytaschen.

Unkostenbeitrag:

5,50 / Erwachsene

3,00/ Kinder