Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Aktuell
Artikel vom 10.08.2017

Dia-Vortrag und Museumsbesuch per Kombiticket

Spezielles Kombiticket für Multivisions-Show und Sonderausstellung im Museum

Taiga Tour - 40.000 Kilometer allein mit dem Motorrad von München durch Russland nach Korea und Japan

Multivisions-Live-Vortrag
09. September 2017 um 18 Uhr in der Stadthalle Zeulenroda

Eine Einladung zum Kaffeetrinken verführte Doris Wiedemann zu einer Reise um die halbe Welt: quer durch Russland, nach Korea, Japan und wieder zurück. In fünf Monaten fuhr die Journalistin allein mit ihrem Motorrad 40.000 Kilometer. Unterwegs besuchte sie das größte Motorradtreffen Russlands und fand neue Freunde in Wolgagrad, dem ehemaligen Stalingrad. Sie erlebte die Weite der russischen Taiga undwar die erste Motorradfahrerin, die mit ihrem Motorrad nach Südkorea einreiste - illegal, weil das eigentlich verboten war. Von der Südhälfte der koreanischen Halbinsel aus nahm sie ganz offiziell an einer Motorradtour im diktatorischen Nord-Korea teil, und ist damit die erste Nicht-Koreanerin, die in dem abgeschotteten Land Motorrad fuhr. Zum Schluss machte sie noch einen Abstecher nach Japan, bevor sie quer durch Russland wieder nach Hause fuhr. Doris Wiedemann begegnete auf ihrer Reise der deutsche Geschichte und dem asiatischen Glauben, sie lernte fremde Kulturen kennen und traf alte Freunde. Die spannendsten Momente ihrer Reise waren jedoch die Begegnungen mit den Einheimischen. Immer wieder luden sie wildfremde Menschen ein und zeigten der Reisenden ihr Land. Im Anschluss an ihren Vortrag beantwortet die erfahrene Weltenbummlerin Fragen und signiert ihre Bücher.

Mit dem speziellen Kombiticket haben Besucher nicht nur die Möglichkeit den Multivisions-Live-Vortrag, sondern auch die derzeitige große Sonderausstellung "Zweiradbau bei SIMSON-Suhl. 1950-1989" zu besuchen.

Das Kombiticket ist im Städtischen Museum Zeulenroda und im Tourismuszentrum Zeulenrodaer Meer zum Preis von 12,50 Euro erhältlich.