Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Aktuell
Artikel vom 11.06.2018

„Tag der kleinen Forscher“ zum Kindertag im „Sonnenschein“

v.l. Dr.Sven Günther, Kitaleiterin Antje Helmert, Projektbetreuerin Annerose Heinrich sowie Bürgermeister Dieter Weinlich.

Am 1.Juni herrschte im Integrativen Kindergarten „Sonnenschein“ Zeulenroda eine große Aufregung. Am Vormittag versammelten sich alle Kinder um den Tag gemeinsam mit dem „Sonnenscheinlied“ – dem Song des Kindergartens zu beginnen. Nachdem die Kinder gestärkt vom Frühstück waren, startete der „Tag der keinen Forscher“ mit Experimenten rund um das Thema „Entdeckt, was sich bewegt“. Das war auch das diesjährige Motto vom „Haus der kleinen Forscher“. Dr. Sven Günther, Geschäftsführer der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen, vom „Haus der kleinen Forscher“ begleitete die Kinder mit viel Freude bei den Experimenten und wie sie forschend ihre Welt entdeckten. Alte Spiele aus Großmutters Zeiten wurden neu entdeckt. Auf einem Barfußpfad konnten die Füße allerlei ertasten und fühlen. Wie es ist, wenn man mit verbundenen Augen seinem besten Freund vertrauen muss, erfuhren die Kinder auf einem Hindernissparcour. Aus Kisten wurde ein großes Domino gebaut und mit viel Begeisterung angestoßen - nur um einige Aktionen aufzuzählen. Dr.Günther übergab den Kindern und Erziehern das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ bereits zum 4. Mal in Folge – damit sind wir die Einzigen im Landkreis Greiz, denen das bereits gelang. Am Nachmittag ging die Party weiter. Der Förderverein der Integrativen Kindertagesstätte „Sonnenschein“ feierte ein großes Sommerfest. Alle Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte, sowie Mitglieder des Vereins begangen das 15-jähriges Jubiläum. Zum Abschluss des Tages führten die Elternvertreter ein selbst inszeniertes Märchen mit viel Witz und großer Begeisterung auf. Wir bedanken uns bei allen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass dieser Tag zu einem besonderen Erlebnis für alle Kinder wurde.