Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Wirtschaftsstandort

Wirtschaftsstandort Zeulenroda-Triebes

"Zeulenroda-Triebes erleben" ist der Slogan, unter dem die "Stadt auf der Höhe" mit der Symbolfigur des "Karpfenpfeifers" in das Thüringer Vogtland einlädt. Zeulenroda kann auf eine traditionsreiche Geschichte zurückblicken. Aus dem Marktflecken des 13. Jahrhunderts ist ein pulsierendes Mittelzentrum mit einer Vielzahl attraktiver Einrichtungen geworden. So sah es nicht immer aus. Erst nach dem Trauma des Dreißigjährigen Krieges - 1618 bis 1648 - kam mit der Einführung der Zeugmacherei und später mit der Strumpfwirkerei um 1700 ein gewisser Wohlstand auf. Die zur Strumpfherstellung benötigten, technisch komplizierten "Handrößchenstühle" wurden in Zeulenroda gebaut und stellen den Anfang des Maschinenbaues dar. Die Innungsgründung der Strumpfwirker erfolgte im Jahr 1744. Um 1750 entwickelte sich Zeulenroda zu einer Hochburg der Strumpfwirkerei. Zeulenrodaer Strümpfe erlangten Ende des 18. Jahrhunderts und noch mehr im 19. Jahrhundert Weltruf. Daneben gewannen das Tischlerhandwerk, die Gummiwirk- und Strickwaren-fabrikation sowie die Herstellung von Trikotagen zunehmend an Bedeutung.

Ansässige Unternehmen präsentieren heute eine gesunde Branchenvielfalt. Nur einige Beispiele sollen hier genannt werden. Mit Möbelproduktion und Maschinenbau sind traditionelle Zweige erhalten geblieben, mit Türenherstellung und medizinischen Produkten kamen neue hinzu oder kehrten an ihren Ursprung zurück. Für den Standort Zeulenroda sprachen von Anfang an eine Summe ausgewogener Standortfaktoren, qualifiziertes Facharbeiterpotenzial, hohe Fördersätze, niedrige Gewerbesteuer, fundierte Beratung in Planung und Finanzierung, Nähe zum osteuropäischen Markt und eine Vielzahl angesiedelter Unternehmen als Kooperationspartner. Wie andere Städte in Deutschland stand auch Zeulenroda vor der Aufgabe, die äußerst wichtige Frage der Gewerbeansiedelung und Wirtschaftsförderung mit den Erfordernissen des Städtebaus und der Förderung urbanen Lebens durch Stadtmarketing in Einklang zu bringen. An dieser Stelle kommt der Stadtverwaltung die wesentliche Rolle des Koordinators und Mediators zu. Unser Slogan vereinfacht den Anspruch, in einer liebenswerten Stadt arbeiten und leben zu können. Völlig absurd ist allerdings die Vorstellung, ein prosperierendes Gemeinwesen ohne private Partner, ohne Unternehmer, die sich  mit ihrer Stadt identifizieren, schaffen zu können. Tatsache ist dass Zeulenroda schon durch regionale Bildungs- und Ausbildungsstätten, eine hohe Arbeitsplatzzentralität sowie durch Kultur- und Freizeitstandorte, eine überregionale Verkehrsanbindung und ein erstklassiges  Tagungshotel wesentliche Anforderungen eines Mittelzentrums erfüllt

Geografische Lage

Die Stadt Zeulenroda-Triebes liegt 30 km südlich von Gera im Thüringer Vogtland. "Die Stadt auf der Höhe" ist schon aus der Ferne sichtbar. Eine reizvolle Umgebung, direkt an den Weidatalsperren entlang, bietet hervorragende Wander- und Erholungsmöglichkeiten. Ein wesentlicher Faktor ist die gute verkehrstechnische Erschließung der Stadt. Verkerhsgünstig im Autobahn-Dreieck A4 - A9 - A72 gelegen, sind wir sehr gut mit Kraftfahrzeugen zu erreichen. Durch den Ausbau der A9, insbesondere der Anschlussstelle Triptis, ist ein sehr gute Anbindung an die Autobahn geschaffen worden. Die Bahnlinie Gera - Hof sorgt für eine schnelle Anbindung an den Fernverkehr nach München, Leipzig, Erfurt und Berlin. Den aktuellen Fahrplan finden Sie auf der Homepage der Deutschen Bahn AG.

Entfernung zu den nächstgelegenen Städten mit Zentrumsfunktionen:

  • Erfurt - Oberzentrum - 110 km

  • Greiz (Kreisstadt) - Mittelzentrum - 15 km

  • Gera - Oberzentrum - 35 km

  • Plauen - Oberzentrum - 25 km

Standortvorteile

Der Industriestandort Zeulenroda-Triebes zeichnet sich durch seine vielfältigen Unternehmen aus. Eine gute Mischung aus Klein-, Mittel- und Großbetrieben bieten eine Basis für verschiedenste Koope-rationen in der Holz- und Metall-verarbeitung sowie der Chemie- und Kunststoffverarbeitung. Ein weiterer wichtiger Wirtschaftszweig ist die Textil-herstellung am Standort Zeulenroda-Triebes.

Die Stadtverwaltung trägt mit ihrem umfassenden Service- und Beratungsangebot sowie der Unterstützung bei Verwaltungs-verfahren (Lotsenfunktion) zum  Ansehen der unternehmer-freundlichen Kommune bei.

Wir legen großen Wert auf  die "weichen" Standort-faktoren. Eine lebenswerte Innenstadt, abwechslungsreiche Kultur- und Freizeitangebote und nicht zuletzt einen exzellenter Wohnstandort stehen für eine hohe Lebens-, Wohn- und Arbeitsqualität.

Für Die Ansiedlung oder Erweiterung Ihres Betriebes finden wir für Sie den passenden Standort. Voraussetzung hierfür sind voll erschlossene Gewerbe- und Industrieflächen in ver-kehrsgünstiger Lage, die wir Ihnen gern vor Ort präsentieren.

Standortvorteile im Überblick:

  • eine modernde Infrastruktur mit einer ausgezeichneten Verkehrsanbindung

  • zentrale Lage im Grünen Herzen von Deutschland

  • die höchste Förderpriorität in Thüringen (Fördergebiet A)
  • sofort verfügbare Industrie- und Gewerbeflächen sowie bedarfsgerechte Erweiterungsgrundstücke
  • motivierte und flexible Arbeitskräfte mit Qualifizierungsschwerpunkt: Möbelindustrie, Metallverarbeitung, Gummiproduktion, Textilherstellung
  • kompetente Beratung und tatkräftige Unterstützung in jeder Phase Ihrer Unternehmensentwicklung
  • qualifizierte Bildungsangebote von der schulischen bis zur beruflichen Ausbildung vor Ort
  • ein attraktives Kultur- und Freizeitangebot
  • Naherholungsgebiete in einer sehr reizvollen Landschaft um die Weidatalsperren
  • Familien- und kinderfreundliches Klima, ausreichendes Krippen- und Kindergartenplatzangebot

Ihr Ansprechpartner

Dieter Weinlich
Bürgermeister
036628 48101
036628 97395
E-Mail schreiben

Dienstsitz:
Stadtverwaltung Zeulenroda-Triebes
Markt 1
07937 Zeulenroda-Triebes

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung