Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Bauleitplanung

Aktuelle Öffentlichkeitsbeteiligungen

Gemeinde Weißendorf

Bebauungsplan „Bauerfeind AG“, 3. Änderung

(bisher vorhabenbezogener Bebauungsplan “Bauerfeind AG“)

Bekanntmachung der Offenlage gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Weißendorf hat den Entwurf zur 3. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Bauerfeind AG“ in der Fassung vom 04. Juli 2022 gebilligt und zur Offenlage und zur Behördenbeteiligung bestimmt. Planungsziel dieser Änderung ist nunmehr u. a. die Überführung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes in einen Bebauungsplan und damit in eine Angebotsplanung. Im Rahmen dieser Änderung erfolgen zudem eine Rücknahme von Bauflächen, eine Anpassung der Baugrenzen sowie die Entlassung von Waldflächen im Westen des Plangebietes aus dem Geltungsbereich des Bebauungsplanes. Zudem erfolgen Anpassungen hinsichtlich der grünordnerischen Festsetzungen sowie des gesamten Grünordnungskonzeptes Die Änderung des Bebauungsplanes erfolgt im Regelverfahren.

Die Unterlagen des Entwurfes bestehend aus der Planzeichnung mit der Begründung, dem Umweltbericht sowie den Anlagen liegen in der Zeit vom

Montag, den 26. September 2022 bis einschließlich Freitag, dem 28. Oktober 2022

in den Räumen des Bauamtes der Stadtverwaltung Zeulenroda-Triebes Markt 8 (Zimmer 305), 07937 Zeulenroda-Triebes während der allgemeinen Dienststunden wie folgt zu jedermanns Einsicht aus:

                                      Montag:         09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 15:00 Uhr

                                      Dienstag:       09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 16:00 Uhr

                                      Mittwoch:       09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 15:00 Uhr

                                      Donnerstag:   09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 18:00 Uhr

                                      Freitag:          09:00 bis 11:00 Uhr

Während der Auslegungsfrist können gem. § 3 Abs. 2 BauGB von jedermann Anregungen und Bedenken zu den Entwurfsunterlagen (z. B. schriftlich, elektronisch oder zu den o. g. Zeiten zur Niederschrift) vorgebracht werden.

Gemäß § 4a Abs. 4 Satz 1 BauGB sind die auszulegenden Unterlagen des Entwurfes sowie die Bekanntmachung der Offenlage zusätzlich über das Internetportal der Stadt Zeulenroda-Triebes unter der Rubrik „Bauen & Planung“ sowie des Planungsbüros GÖL mbH (www.goel.de) einsehbar.

Aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie kann es wieder zu Einschränkungen im Zugang zum Rathaus der Stadt Zeulenroda-Triebes kommen. Es wird daher gebeten, sich möglichst vor Einsichtnahme telefonisch unter der Rufnummer 036628-48301 oder 48302 anzumelden bzw. alternativ zum direkten Zugang zu den Entwurfsunterlagen an der Eingangstür zum Bauamt (Anschrift s. o.) zu klingeln. Die Einsichtnahme in die Entwurfsunterlagen ist zu den o. g. Zeiten gewährleistet.

Das Plangebiet liegt im Süden der Ortslage Weißendorf (s. Anlage zur Bekanntmachung).

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar und können eingesehen werden:

Umweltbericht mit einer Bestandsbeschreibung und Bewertung des gegenwärtigen und des Umweltzustandes bei Umsetzung der Planung

Lageplan der externen naturschutzrechtlichen Kompensationsmaßnahme

 

Die vorliegenden Stellungnahmen zu den bisher vorgelegten Planungsunterlagen des Entwurfes vom 11. Dezember 2017 beziehen sich auf die folgenden Umweltbelange:

Belange des Naturschutzes

- Stellungnahme des Thüringer Landesverwaltungsamtes v. 05.03.2018 mit dem Hinweis, dass der naturschutzrechtlichen Eingriffsbewertung der Bewertungsansatz der 2. Änderung zugrunde zu legen ist

- Stellungnahme des Thüringer Landesverwaltungsamtes v. 05.03.2018 mit Hinweisen zur Abgrenzung des Landschaftsschutzgebietes „Weidatalsperre“

- Stellungnahme des LRA Greiz v. 07.03.2018 zur Erfordernis der Fortschreibung der Eingriffs-/Ausgleichsbilanzierung

- ergänzende Stellungnahme des LRA Greiz v. 08.03.2018 mit dem Hinweis, dass die bisher festgelegten externen Kompensationsmaßnahmen im Verfahren zu berücksichtigen sind

Belange des Immissionsschutzes

- Stellungnahme des Thüringer Landesverwaltungsamtes v. 05.03.2018 mit dem Hinweis, dass die Emissionskontingente für Gewerbegebiete eingehalten werden.

Belange der Waldwirtschaft

- Stellungnahme des Thüringer Forstamtes Weida v. 07.03.2018 zur Notwendigkeit einer Überprüfung der Ersatzaufforstungsfläche in Pöllwitz

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

 

Weißendorf, den 30. August 2022                                                                   

  E. Michel, Bürgermeisterin

 

Weißendorf BPlan Bauerfeind AG_3.Änd._Begründung_Entwurf (003)

Weißendorf BPlan Bauerfeind AG_3.Änd._externe_Komp_

Weißendorf BPlan Bauerfeind AG_3.Änd._Planzeichnung (002)

Weißendorf BPlan Bauerfeind AG_3.Änd._umweltbezogene Stellungnahmen (002)

     

Stadt Zeulenroda-Triebes

Bebauungsplan „Bauerfeind AG“, 3. Änderung

(bisher vorhabenbezogener Bebauungsplan “Bauerfeind AG“)

Bekanntmachung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB

Der Stadtrat der Stadt Zeulenroda-Triebes hat den Aufstellungsbeschluss zur 3. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Bauerfeind AG“ gefasst. Planungsziel dieser Änderung ist u. a. die Überführung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes in einen Bebauungsplan und damit in eine Angebotsplanung. Im Rahmen dieser Änderung erfolgen sowohl Anpassungen der Festsetzungen an den Bedarf der Firma Bauerfeind AG als auch hinsichtlich der grünordnerischen Festsetzungen. Die Änderung des Bebauungsplanes erfolgt im Regelverfahren.

In Vorbereitung der weiteren Planungen soll die Bevölkerung über die Ziele und Zwecke der Planung im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung (§ 3 Abs. 1 BauGB) informiert werden. Dabei umfasst das Plangebiet entsprechend dem Stand des Vorentwurfes den in der Anlage gekennzeichneten Bereich im Norden des Stadtgebietes von Zeulenroda im Übergang zur Gemeinde Weißendorf, wo sich das Plangebiet fortsetzt. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt in Form der Auslegung der Vorentwurfsunterlagen im Zeitraum vom

Montag, den 26. September 2022 bis einschließlich Freitag, dem 28. Oktober 2022

Die Vorentwurfsunterlagen liegen in den Räumen des Bauamtes der Stadtverwaltung Zeulenroda-Triebes Markt 8 (Zimmer 305), 07937 Zeulenroda-Triebes während der allgemeinen Dienststunden wie folgt zu jedermanns Einsicht aus:

                                      Montag:         09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 15:00 Uhr

                                      Dienstag:       09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 16:00 Uhr

                                      Mittwoch:       09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 15:00 Uhr

                                      Donnerstag:   09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 18:00 Uhr

                                      Freitag:          09:00 bis 11:00 Uhr

Während des o. g. Zeitraums der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung können gem. § 3 Abs. 1 BauGB von jedermann Anregungen und Bedenken zu den Vorentwurfsunterlagen elektronisch, schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Die Unterlagen des Vorentwurfes sind zusätzlich im o. g. Zeitraum auch auf der Homepage der Stadt Zeulenroda-Triebes unter der Rubrik „Bauen & Planung“ einsehbar.

Aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie kann es wieder zu Einschränkungen im Zugang zum Rathaus der Stadt Zeulenroda-Triebes kommen. Es wird daher gebeten, sich möglichst vor Einsichtnahme telefonisch unter der Rufnummer 036628-48301 oder 48302 anzumelden bzw. alternativ zum direkten Zugang zu den Unterlagen des Entwurfes an der Eingangstür zum Bauamt (Anschrift s. o.) zu klingeln. Die Einsichtnahme in die Vorentwurfsunterlagen ist zu den o. g. Zeiten gewährleistet.

 

Stadt Zeulenroda-Triebes, den 30. August 2022                                                

Hammerschmidt

Bürgermeister

 

ZR-TR BPlan Bauerfeind-3.Änd._Begründung_VE

ZR-TR BPlan Bauerfeind-3.Änd._Planzeichnung_VE

     

Planungsverband "Vogtländische Seen"
Bebauungsplan Sondergebiet "Waikiki-Resort“

Gemeinsame Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses und der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung (§ 3 Abs. 1 BauGB)

Der Planungsverband "Vogtländische Seen" hat den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Sondergebiet „Waikiki-Resort“ gefasst. Ziel des Planverfahrens ist die Schaffung der bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen zur Förderung des gesamten Tourismus an der Talsperre Zeulenroda und zur Erweiterung des Angebotes des vorhandenen Freizeit- und Erlebnisbades Waikiki durch unterschiedliche Beherbergungsmöglichkeiten. Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit bekanntgemacht.

Ausgehend vom Aufstellungsbeschluss wurde für den in der Anlage gekennzeichneten Geltungsbereich der Vorentwurf des Bebauungsplanes Sondergebiet „Waikiki-Resort“ erstellt. Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung liegen die Unterlagen des Vorentwurfes mit Angaben zu den allgemeinen Zielen, zum Zweck der Planung, zu den Auswirkungen und Lösungen für die Neugestaltung des Plangebietes zur Einsichtnahme und Erörterung in der Zeit vom

25. Oktober 2021 bis einschließlich 26. November 2021

im Bauamt der Stadtverwaltung Zeulenroda-Triebes, Markt 8 (Zimmer 305), 07937 Zeulenroda-Triebes während der allgemeinen Dienststunden wie folgt zu jedermanns Einsicht aus:

                                      Montag:         09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 15:00 Uhr

                                      Dienstag:       09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 16:00 Uhr

                                      Mittwoch:       09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 15:00 Uhr

                                      Donnerstag:   09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 18:00 Uhr

                                      Freitag:          09:00 bis 11:00 Uhr

 

Während der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung können gem. § 3 Abs. 1 BauGB von jedermann Anregungen und Bedenken zum Planverfahren sowie zu den ausliegenden Unterlagen des Vorentwurfes schriftlich, elektronisch oder zu den o. g. Zeiten zur Niederschrift vorgebracht werden.

Aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie ist das Bauamt der Stadt Zeulenroda-Triebes ggf. nur eingeschränkt zugänglich. Es wird daher gebeten, sich möglichst vor Einsichtnahme telefonisch unter der Rufnummer 036628-48301 oder -480 anzumelden bzw. alternativ zum direkten Zugang zu den Vorentwurfsunterlagen an der Eingangstür Markt 8 zu klingeln. Die Einsichtnahme in die Vorentwurfsunterlagen ist zu den o. g. Zeiten gewährleistet.

Zusätzlich sind die auszulegenden Unterlagen des Vorentwurfes über das Internetportal der Stadt Zeulenroda-Triebes (www.zeulenroda-triebes.de/buerger-rathaus/bauen-planung/bauleitplanung) bzw. des Planungsbüros GÖL Gesellschaft für Ökologie und Landschaftsplanung mbH (www.goel.de) im o. g. Zeitraum einsehbar.

Zeulenroda-Triebes, 22. September 2021

Nils Hammerschmidt
Verbandsvorsitzender

Bekanntmachung als pdf
Karte als pdf

Rechtskräftige Bauleitpläne

Keine aktuellen Einträge vorhanden.

Ihr Ansprechpartner

Michaela Höhne 
036628 48302
036628 97395
m.hoehne@zeulenroda-triebes.de

Dienstsitz:
Stadtverwaltung Zeulenroda-Triebes
Markt 8
07937 Zeulenroda-Triebes

Öffnungszeiten:
Dienstag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr