Stadt Zeulenroda-Triebes (Druckversion)

Im Detail

Aus sozialen Gründen können folgende Personenkreise von der Rundfunkgebührenpflicht befreit werden:

  • Schwerbehinderte, die einen Schwerbehindertenausweis mit dem Vermerk "RF“ besitzen
  • Empfänger von laufender Sozialhilfe zum Lebensunterhalt
  • Personen, deren monatliches Haushaltseinkommen eine bestimmte Grenze nicht übersteigt. Diese Grenze ist aus den individuellen Verhältnissen des Haushalts zu errechnen. Bei dieser Berechnung werden auch die Kosten der Unterkunft berücksichtigt
  • Empfänger von Pflegezulagen oder Personen, denen wegen Pflegebedürftigkeit ein Freibetrag zuerkannt wird
  • Bewohner von Altenwohnheimen, Altenheimen oder Altenpflegeheimen und sonstigen Pflegeheimen

Zuständig für die Befreiung von den Rundfunkgebühren ist das Landratsamt Greiz. Die Antragstellung kann auch bei der Verwaltung erfolgen.

Unterlagen:
Zur Beantragung der Rund- & Fernsehgebührenbefreiung sind verschiedene Unterlagen erforderlich. Die Verwaltung hilft Ihnen hier gerne weiter.

Ansprechpartner:
Bürgerbüro der Stadt Zeulenroda-Triebes
Schuhgasse, Eingang über Sparkasse

036628 48240 
036628 48241
036628 48242
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten: 
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00Uhr  
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

http://www.zeulenroda-triebes.de/index.php?id=298