Stadt Zeulenroda-Triebes (Druckversion)
Artikel vom 05.12.2019

Thüringisch-sächsische Posaunenspielpremiere in Bernsgrün

Weihnachtspyramide und Tannenbaum bringen Licht in Weihnachtszeit

Traditionell am Vorabend des ersten Advent wurde am Samstagnachmittag die schöne große Weihnachtspyramide von den Kameraden der FFw Bernsgrün, unter ihnen auch Ortsteilbürgermeister Andreas Rosenbaum, und den Mitgliedern des Feuerwehrvereins Bernsgrün e.V. vor dem Feuerwehr- und Vereinshaus aufgestellt und angeschoben.

Gab es im vergangenen Jahr dazu noch den ersten beleuchteten Weihnachtsbaum auf dem Gelände, fanden nun gleich zwei Premieren statt. Zum ersten Mal zum Pyramide anschieben umrahmten musikalisch nicht nur die Posaunenbläser aus Pausa und Zeulenroda-Triebes das Geschehen, sondern sie spielten auch erstmalig gemeinsam zusammen. Mit Liedern wie „Alle Jahre wieder“, „Macht hoch die Tür“, „O Tannenbaum“, „Bald nun ist Weihnachtszeit“ und „Tochter Zion“ erfreuten sie die Bernsgrüner und angereisten Gäste und wurden mit viel Beifall belohnt. Zum Lied „Kling Glöckchen“ durften die Kinder die an sie ausgeteilten Glocken dazu läuten lassen. Und unter den Posaunenbläsern war mit Kerstin Jung auch eine Bernsgrünerin mit von der Partie. Neben heißen Tee und Glühwein sorgten die Vereinsmitglieder auch für Leckereien vom Grill, die sich die Besucher in gemütlicher Runde unter den aufgestellten Heizstrahlern bei angeregten Gesprächen schmecken ließen. Und natürlich erstrahlte auch der zweite Tannenbaum, eine von Manfred Morgner gesponserte gut gewachsene große Blautanne, in voller Pracht und zaubert mit der Weihnachtspyramide in den nächsten Wochen weihnachtlichen Lichterglanz in Bernsgrün.

Text/Foto: Gabriele Wetzel


Foto: Weihnachtliche Stimmung herrschte am Vorabend des ersten Advent beim Weihnachtspyramide anschieben in Bernsgrün. Die Posaunenbläser aus Pausa und Zeulenroda-Triebes spielten zur Freude aller Gäste bekannte und beliebte Weisen.   

http://www.zeulenroda-triebes.de//stadt-info/aktuell