Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Aktuell
Artikel vom 10.09.2019

Auszeichnung für Talsperrenweg Zeulenroda und Tourismuszentrum

Düsseldorf/Zeulenroda-Triebes, 06.09.2019 | Der Talsperrenweg Zeulenroda wurde zum fünften mal mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Die feierliche Übergabe der Urkunde fand am Freitag, dem 6. September 2019 auf der Messe TourNatur in Düsseldorf statt. Sie wurde von Rainer Hutter (Wegewart), Nils Hammerschmidt (Bürgermeister Zeulenroda-Triebes) und Dr. Andreas J. Kraus (Geschäftsführer des Tourismusverbandes Vogtland e.V.) mit Freude entgegen genommen.

 

Der 45 Kilometer lange Talsperrenweg Zeulenroda ist einer von 5 Qualitätswanderwegen im Vogtland. Er verläuft rund um das Zeulenrodaer Meer und die Weida-Talsperre. Ein vom Deutschen Wanderverband ausgezeichneter Wanderweg legt den Grundstein für ein besonderes Wandererlebnis.  So bietet der Talsperrenweg Zeulenroda zu jeder Jahreszeit beeindruckende Naturimpressionen und Panoramaausblicke auf das Thüringer Vogtland mit seiner wechselvollen Mittelgebirgslandschaft und seinen idyllischen Dörfern. Auf überwiegend naturbelassenen Wegen führt der Weg, immer in der Nähe zum Wasser, durch das reizvolle Gebiet. 

 

Das Prädikat »Qualitätsweg Wanderbares Deutschland« legt deutschlandweite Standards für Wanderwege fest. Erfolgreiche Zertifizierungen fördern den regionalen Wandertourismus durch Verbesserungen in der Qualität der Wegeinfrastruktur, der regionalen Wanderkompetenz und der Steigerung von Reisebuchungen. Die vom Deutschen Wanderverband entwickelten Qualitätskriterien für Wanderwege machen die Attraktivität eines Wanderweges messbar und basieren auf den gestiegenen Anforderungen der Wanderer. Bereits 83 Wege in Deutschland erfüllen die geforderten Kriterien. Das Vogtland war im Jahr 2005 ein Vorreiter und  erhielt mit dem Vogtland Panorama Weg® das erste Prädikat in den neuen Bundesländern. 

 

Für Fragen und weitere Informationen zu den Qualitätswanderwegen im Vogtland steht der Tourismusverband Vogtland e.V. gern zur Verfügung (Tel. 03744 188860, E-Mail info(@)vogtland-tourismus.de).

 

Foto: Rainer Hutter (Wegewart, l.), Nils Hammerschmidt (Bürgermeister Zeulenroda-Triebes, m.) und Dr. oec. Andreas J. Kraus (Geschäftsführer des Tourismusverbandes Vogtland e.V., r.)

Zeulenroda-Triebes meistert Qualitätscheck

Tourismuszentrum Zeulenrodaer Meer erhält erneut i-Marke des DTV

Zeulenroda-Triebes, den 22.08.2019: Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) hat das Tourismuszentrum Zeulenrodaer Meer in Zeulenroda-Triebes erneut offiziell mit der i-Marke ausgezeichnet. Das rote Hinweisschild mit dem charakteristischen "i" für Informationsstelle führt Urlauber zu einer vorbildlichen Touristinformation. Denn nur Touristinformationen, die über eine sehr gute Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten, können die Auszeichnung erhalten. Die Servicestandards für die i-Marke hat der DTV bundesweit festgelegt. Nicht alle Touristinformationen genügen diesen Ansprüchen.


In Zeulenroda-Triebes überprüfte der DTV zunächst, ob die Touristinformation die 14
Mindestkriterien erfüllt. Dabei geht es um die Infrastruktur, zum Beispiel die
Ausschilderung der Touristinformation auf Zufahrtswegen. Außerdem muss das
Personal qualifiziert sein, so müssen die Mitarbeiter regelmäßig Weiterbildungsver-
anstaltungen absolvieren. Vor allem geht es um Service - die Touristinformation hat
beispielsweise kostenlose touristische Grundinformationen über den Ort und die
Region bereitzuhalten.

Nach der Erfüllung dieser Grundvoraussetzungen folgte für das Tourismuszentrum
Zeulenrodaer Meer ein umfassender Qualitätscheck vor Ort. Genau 40 Kriterien
standen auf der Prüfliste: So wurden die Außenanlage und die räumliche
Ausstattung der Touristinformation detailliert analysiert. Beim Informationsangebot
wurde überprüft, ob es regionale Tourist-Cards und ÖPNV-Angebote für Touristen
gibt und ob die Gäste wichtige Informationen zu Sehenswürdigkeiten und
Veranstaltungen erhalten. Die Prüfer kontrollieren auch den personellen Service,
also ob beispielsweise die Besucher direkt angesprochen und beraten werden und
die Betreuung ausländischer Gäste durch die ständige Präsenz von mindestens
einer Person für Auskünfte in englischer Sprache gewährleistet ist.

Sabine Casper und Astrid Schnabl, das Serviceteam des Tourismuszentrums, freuen
sich über das Ergebnis des Prüfverfahrens: "Wir sind stolz darauf, die
Qualitätskontrolle erfolgreich gemeistert und uns auch in den unangekündigten Tests
so gut bewährt zu haben. Immerhin haben wir mit 99 Wertungspunkten von 120 ein
beachtliches Ergebnis erreicht und liegen weit über den für die Zertifizierung
erforderlichen 80 Punkten. Anhand der vom DTV erhaltenen Analyse werden wir
daran arbeiten, unsere Kompetenz weiter auszubauen und so noch mehr
Kundenzufriedenheit zu erreichen." Das Tourismuszentrum Zeulenrodaer Meer darf
nun weitere drei Jahre mit der i-Marke werben. Im Sommer 2022 steht die nächste
umfangreiche Überprüfung an.


Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Tourismuszentrum Zeulenrodaer Meer
Bleichenweg 30
07937 Zeulenroda-Triebes
Tel. 036628 - 987064 und -63
E-Mail tourismus@zeulenroda-triebes.de