Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Zeitraum

Kategorie

Winterwanderung 2020

19.01.2020
12:45 Uhr
Feuerwehrverein Bernsgrün e.V.
Sonstige
Winterwanderun. Treffpunkt um 12:45 Uhr am HAus der Vereine. Abmarsch 13:00 Uhr

Infosamstag für Jugendweihe und Konfirmation

25.01.2020
13:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ypsilon
Sonstige
Infosamstag für Jugendweihe und Konfirmation bei Ypsilon in Zeulenroda, Schopperstr. 7, 13 bis 19 Uhr. Anmeldung erforderlich Tel. 036628-62945
Maxim Kowalew Don Kosaken - Ein festliches Konzert

Maxim Kowalew Don Kosaken - Ein festliches Konzert

25.01.2020
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Engels Konzertbüro GmbH
Dreieinigkeitskirche Zeulenroda
Sonstige
Der in Danzig geborene Diplomsänger MAXIM KOWALEW konnte sich schon im Elternhaus der Musik kaum entziehen. Schon im frühen Alter von sechs Jahren begann er an einer staatlichen Musikschule Geigenunterricht zu nehmen.
Sein Vater war Pianist und Klavierlehrer, seine Mutter Gesangslehrerin. Dadurch, daß sein Vater russischer Abstammung ist, wurde sein Interesse an der Kultur jenes großen Landes im Osten früh geweckt. Maxim Kowalews Mutter ist gebürtige Deutsche. Sie gab Ihm den Blick aus Westen mit auf den Weg.
Noch bevor er das professionelle Singen erlernte, bestaunte er als Kind die Erzählungen, Lieder und märchenhaften Geschichten der Völker des Ostens, besonders der Kosaken, welche ihn für sein weiteres Leben prägten. Damit stand für Maxim Kowalew schon früh fest, daß auch er Musik studieren und eine klassische Gesangsausbildung absolvieren würde. So begann er sein Gesangsstudium an einer der berühmtesten Musikhochschulen im Osten. Mit dem Magistertitel beendete er sein Studium an der Musikhochschule in Danzig. Dort erwarb er den akademischen Grad „Magister der Kunst“. Es dauerte nicht lange, bis er eine Vielzahl von Opernengagements erhielt und seine Popularität steil anstieg. Seine Karrierelaufbahn setzte er kurz danach in verschiedenen Chören und Volksmusikensembles fort. Ab 1983, nach dem Diplom und diversen Opernengagements, sang er in West-Europa, den USA und Israel. Er sang unter anderem in Ural- und Wolga Kosaken Chor. Er bereiste russisch-orthodoxe Klöster, um seine Kenntnisse im Bereich der östlichen Chormusik zu perfektionieren, und vertiefte sein Wissen im Unterricht des berühmten Dirigenten und Theologen Georg Szurbak in Warschau. Als großes Vorbild fungierte immer der berühmte Dirigent des Don Kosaken Chores Sergej Jaroff.
Erst nach seinen vielen internationalen Erfahrungen tat er 1994 den wohl entscheidendsten Schritt seines künstlerischen Lebens und sang in einem Chor, aus welchem sich später die MAXIM KOWALEW DON KOSAKEN herauskristallisierten. Jener Klangkörper läßt das musikalische Erbe der Kosaken in Westeuropa und Skandinavien auf technisch brillantem Niveau wieder aufleben. Maxim Kowalew sieht es bis heute als seine Aufgabe, die schönen russischen Melodien zur Freude des Hörers erklingen zu lassen und dadurch ein Zeugnis abzulegen vom Geiste jenes alten unvergänglichen Russlands, das oft über dem Tagesgeschehen in Vergessenheit gerät. Dabei ist Ihm auch wichtig, begabten Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihr großes Talent an die Öffentlichkeit zu bringen.

Multimediashow "Norwegen"

26.01.2020
16:00 Uhr
Thomas W. Mücke und Frau Nina
Rathaussaal
Sonstige

26.01.2020 ab 16.00 Uhr Multimediashow "Norwegen" im Rathaus in Zeulenroda-Triebes.

Es wird eine außergewöhnliche Show. Dias in gigantischer Bildbrillianz im analogen 6 x 6 Format, faszinierende Musik dargeboten vom Opernsänger und Bildjournalisten Thomas W. Mücke und Frau Nina aus Berlin. Weitere Fotos unter unserer Homepage: www.dia-ton-show.de.

Die Karten sind in der Touristeninfo erhältlich.

„Ich töte, was ich liebe“ - Eine Thüringer Kriminalistin im Gespräch mit ihrem Verleger Michael Kirchschlager

„Ich töte, was ich liebe“ - Eine Thüringer Kriminalistin im Gespräch mit ihrem Verleger Michael ...

30.01.2020
19:00 Uhr
Stadtbibliothek Zeulenroda
Stadtbibliothek Zeulenroda
Sonstige
Eine Thüringer Kriminalistin im Gespräch mit ihrem Verleger Michael Kirchschlager Kerstin Kämmerer, Erste KHK a.D. „Ich töte, was ich liebe“ Donnerstag, 30.01.2020 um 19.00 Uhr Stadtbibliothek, Markt 8 Eintritt 8,00€ (mit gültigem Bibliotheksausweis 6,00€) Vorverkauf in der Stadtbibliothek zu den regulären Öffnungszeiten
FRONTMEN - Original Sänger von The Sweet, The Hollis, 10CC  (FRONTM3N)

FRONTMEN - Original Sänger von The Sweet, The Hollis, 10CC (FRONTM3N)

08.02.2020
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
EventZ Veranstaltungsagentur am Zeulenrodaer Meer GmbH
Bio-Seehotel - Karpfenpfeifersaal
Sonstige
Peter Howarth, Mick Wilson und Pete Lincoln sind: FRONTM3N!
Bekannt wurden die drei charmanten Engländer unter anderem als Sänger der Hollies, 10cc, Sweet oder Sailor. Erleben Sie die drei Ausnahmemusiker auf Ihrer Tour und genießen Sie ein „Unplugged“ – Konzert der Extraklasse. 
Das Konzert in Hamburg im Januar 2018 war innerhalb 24 Stunden restlos ausverkauft. Ihre DVD „Live in Berlin“ landete auf Platz 1 bei Amazon und hielt sich 8 Wochen in den Musik-DVD-Charts. Viele Konzerte der bevorstehenden Tour sind ebenso bereits ausverkauft und das Debüt-Album ist auch schon in Planung. Der Auftritt bei der großen ZDF Silvester-Show „Welcome 2018“ die live vom Brandenburger Tor in Berlin übertragen wird, ist ein weiteres Highlight für die FRONTM3N!
Peter Howarth, Mick Wilson und Pete Lincoln gemeinsam auf einer Bühne! Das ist „Magie“ und Spielfreude pur ... ein Hautnah-Konzert mit Hits die jeder kennt und jeder liebt, neu und auf frische akustische Art interpretiert. Jeder Song mit seiner eigenen Geschichte aus der musikalischen Reise der drei Musiker.
„Drei Männer, drei Gitarren – Ein Dream-Team...“ (Märkische Allgemeine)
Kerzengießen/Kerzenziehen

Kerzengießen/Kerzenziehen

12.02.2020
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum
von 13.00-15.00 Uhr können duftende Kerzen aus Bienenwachs gezogen oder Anhänger für Ihren Weihnachtsbaum zu Hause selber gegossen werden. Unkostenbeitrag : Kinder: ab 3,00 € Erwachsene : ab 6,00 € Eine Anmeldung ist erforderlich unter 036628-64135
Kerzengießen/Kerzenziehen

Kerzengießen/Kerzenziehen

13.02.2020
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum
von 13.00-15.00 Uhr können duftende Kerzen aus Bienenwachs gezogen oder Anhänger für Ihren Weihnachtsbaum zu Hause selber gegossen werden. Unkostenbeitrag : Kinder: ab 3,00 € Erwachsene : ab 6,00 € Eine Anmeldung ist erforderlich unter 036628-64135
PURPLE SCHULZ "Nach wie vor" - Neues Programm

PURPLE SCHULZ "Nach wie vor" - Neues Programm

07.03.2020
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr
EventZ Veranstaltungsagentur am Zeulenrodaer Meer
Bio-Seehotel - Karpfenpfeifersaal
Sonstige
Purple Schulz wusste bereits vor mehr als drei Jahrzehnten, große Gefühle auf den Punkt zu bringen und landete so einen Hit nach dem anderen: „Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“, „Kleine Seen“ u.v.m.
Bei seiner Tournee 2019 blickt der Kölner Singer-Songwriter nun auf sein Lebenswerk und präsentiert mit „NACH WIE VOR“ sein gleichnamiges aktuelles Album, dessen Songs mit ihren präzisen Beobachtungen auch 30 Jahre später nichts an Aktualität eingebüßt haben. Sie klingen, als seien sie gerade erst geschrieben worden: ob melancholisch, nachdenklich, politisch, ob berührend, erfrischend, leichtfüßig- immer aber grundehrlich und so, wie er sie heute empfindet.
Dabei hält Purple Schulz seinem Publikum durchaus den Spiegel vor, prangert Doppelmoral und Missstände an, aber auf sympathisch-schelmische Art und mit seinem typisch rheinischen Humor. Ein zeitkritischer Geist, der harte Themen und Kontroversen nicht scheut, der sich und seinen Zuschauern aber immer auch Fluchtpunkte aufzeigt, wenn die Welt, in der wir leben mal wieder völlig Kopf steht.
Wer ein Stück Musikgeschichte live erleben will, sollte sich die Konzerte dieses charismatischen Entertainers auf keinen Fall entgehen lassen. Virtuos begleitet wird Purple Schulz von Markus Wienstroer an Gitarre, Violine und Banjo.
Freuen Sie sich auf einen spannenden, emotionalen und unterhaltsamen Abend, an dessen Ende Sie sich gleichermaßen umarmt, amüsiert und gerührt fühlen werden. Purple Schulz holt mit seinen Liedern das ganze Leben mit all seinen Facetten zurück in die Konzertsäle. NACH WIE VOR – und sogar mehr denn je
Frühlingsfest mit regionaler Gewerbeschau

Frühlingsfest mit regionaler Gewerbeschau

28.03.2020
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Zeulenrodaer Holzfachhandel
Sonstige
Frühlingsfest mit regionaler Gewerbeschau auf dem Areal vom Zeulenrodaer Holzfachhandel