Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Veranstaltungen uvm.

Veranstaltungen

Zeitraum

So spielte der Osten: Spielzeug aus der Zeit von 1946 bis 1989

So spielte der Osten: Spielzeug aus der Zeit von 1946 bis 1989

28.11.2021 bis 28.02.2022
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum

Hörspiele von Herrn Fuchs und Frau Elster, elektrisch angetriebene Traktoren oder Indianer-, Ritter- und Soldatenspielfiguren, Metallbaukästen, Märchenschallplatten und Schlafaugenpüppchen – die Spielzeuglandschaft der ehemaligen DDR hatte einiges zu bieten. Die neue Sonderausstellung präsentiert ein unglaublich breites Spektrum von Spielzeugen aus der Zeit von 1946 bis 1989. Dabei wird ein Überblick über die diversen Spielzeughersteller und deren Geschichte gegeben. Im Mittelpunkt stehen aber die Spielzeuge aus fünf Jahrzehnten. Diese Spielzeuge wurden geliebt, belächelt und manchmal auch verteufelt. Viele davon sind bereits in Vergessenheit geraten, andere wiederum bis heute ungeheuer präsent. Die aktuelle Ausstellung will die jung gebliebenen Gäste in die eigene Kindheit entführen und heutigen Kindern das Spielzeug der Eltern und Großeltern nahebringen. Und vielleicht zeigt sie auch, dass man bereits vor der Digitalisierung der Kinderzimmer hervorragend – vielleicht sogar besser – spielen konnte. Eine Ausstellung für die ganze Familie!

Familienweihnacht (entfällt)

Familienweihnacht (entfällt)

12.12.2021
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freundeskreis Städtisches Museum Zeulenroda
Städtisches Museum Zeulenroda
Sonstige, Städtisches Museum

Am 3. Advent öffnet das Museum die festlich geschmückten Tore. An verschiedenen Bastelstationen können – unter Beachtung der Hygieneregelungen – Kerzen gezogen, Weihnachtsanhänger gefilzt oder Grußkarten gestempelt werden. Zudem gehören dekorative Papiersterne oder aus hölzernen Wäscheklammern gestaltete Schnee- und Weihnachtsmänner zu den Mitmachaktionen.

Auch der Weihnachtsmann wird persönlich im Museum vorbeischauen. Für diesen Tag steht außerdem eine Kindererlebnisführung auf dem Wunschzettel, bei der auch gewiefte Ratefüchse auf ihre Kosten kommen werden.

Wem der vorweihnachtliche Trubel zu bunt werden sollte, kann auch die Rundgänge der Sonderausstellung oder stadtgeschichtlichen Dauerausstellung durchstreifen und Wissenswertes aus der eigenen Geschichte entdecken.

Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, ist ebenfalls richtig. Im Museumsshop lassen sich Bücher oder DVDs zu Zeulenroda-Triebes und Museumsgutscheine ergattern.

Eintritt: Erwachsene 5,00 € / Kinder 2,50 €