Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Aktuell
Artikel vom 14.09.2021

Erstmalig Zeulenroda-Triebeser Wirtschaftspreis verliehen

Innovation und Tradition wurde geehrte

Warmer Sonnenschein und eine entspannte Atmosphäre war die Umrahmung der ersten Wirtschaftspreisverleihung der Stadt Zeulenroda-Triebes auf der Seesternpanoramabühne am Mittwochnachmittag. Mit der Neubesetzung der Wirtschaftsförderung durch Anke Weithase-Hupfer, wurde die Vernetzung der Unternehmen vorangetrieben und neue Projekte ins Leben gerufen. Eine der neuen Aktionen war die Verleihung des Wirtschaftspreises der Stadt Zeulenroda-Triebes 2021. Einheimische Firmen wurden in Kategorien Innovatives Unternehmen, Traditionsreiches Unternehmen und Start-Up geehrt. Aus Vorschlägen der Einwohner von Zeulenroda-Triebes nominierte eine Jury besondere Unternehmen unserer Region. Nominiert waren in den ersten zwei Kategorien der Zeulenrodaer Holzfachhandel, Kurt Bock Kartonagen, Warmuth Mobile GmbH, Tecon Covercraft GmbH, Dachdeckermeister Erhard Hoffmann, LACOS Computerservice GmbH.

 

Die Jury bestand aus Bürgermeister Nils Hammerschmidt; dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ostthüringen, Rainer Kepke; dem Vorstandsvorsitzenden des Gewerbeverbandes Zeulenroda-Triebes e.V., Bernd Damme; der stellvertretenden Bildungsstättenleiterin der Handwerkskammer Ostthüringen, Katrin Illgen und der Wirtschaftsförderin der Stadt, Anke Weithase-Hupfer. Die Jury betonte wie schwer es war, die Sieger zu ermitteln, denn alle Unternehmen wären herausragende Firmen. Der diesjährige Wirtschaftspreis ging in der Kategorie "Innovatives Unternehmen" an die Tecon Covercraft GmbH aus Bernsgrün. In der Kategorie "Traditionsreiches Unternehmen" an die Erhard Hoffmann Dachdeckermeister GmbH & Co.KG mit seinen Geschäftsführern Erhard und Florian Hoffmann aus Triebes. Zusätzlich wurde der Wirtschaftspreis an ein Start-Up Unternehmen "Gewissensbisse" von Frederike Eisenkolb verliehen, die ihr Geschäft in der Zeulenrodaer Innenstadt eröffnet hatten.

 

Die Laudationen wurden übernommen von der Staatssekretärin des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, Valentina Kerst; der deutschen Skisprunglegende und jetzigen Hoteliers Jens Weißflog und dem Referenten im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Achim Sieker. 

 

Gäste waren neben Unternehmen der Region Bürgermeister benachbarter Städte und Gemeinden, die Fraktionsvorsitzenden des Stadtrates. Anlässlich des 1. Unternehmertages wurde die Stadt Zeulenroda-Triebes auch in die Offensive Mittelstand Ostthüringen aufgenommen, einer gemeinnützigen Stiftung, die aus INQA, einer Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales für Klein- und mittelständische Unternehmen, hervorgegangen ist. Vertreten waren die Initiativen durch Herrn Achim Sieker, Referent im Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie dem Netzwerkkoordinator der Offensive Mittelstand Ostthüringen Ralf Hupfer. der direkter Ansprechpartner für Stadt mit Wirtschaftsförderung ist, wenn es um Unterstützung für die KMU Zeulenrodas geht. Anke Weithase-Hupfer bedankte sich bei den Akteuren der INQA für die Begleitung und Unterstützung unseres 1. Unternehmertages und der Verleihung des Wirtschaftspreises.

Der Tag begann am Vormittag in den Räumen des "Römer" Jugendvereins mit Vertretern der Unternehmen und INQA sowie Schülern aus unserer Stadt. Es wurden Themen rund um die aktuelle Wirtschaftslage in Bezug auf Arbeitnehmer- und Arbeitgeberansprüche beleuchtet und mit den Schülern zusammen diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.