Stadt Zeulenroda-Triebes (Druckversion)
Artikel vom 17.01.2022

Schauen-Spielen-Lernen

Das Städtische Museum Zeulenroda bietet museumspädagogische Stationen

Wie arbeitet eigentlich ein Archäologe? Wie entsteht der Stoff für meine Hose? Woher wussten die Marktleute früher, wie schwer ihre Waren sind? Wie sehe ich als Dienstmädchen oder Nachtwächter aus?

Seit dem 15.Januar 2022  haben Kinder die Möglichkeit,sich  im Städtischen Museum Zeulenroda, mit Schäufelchen und Pinsel auf Ausgrabung zu begeben und allerlei Fundstücke an das Tageslicht zu bringen. In früheren Zeiten wurden Stoffe für die Bekleidung noch per Hand gewebt. Versucht doch auch einmal, ein kleines Stück Stoff herzustellen. Auf der kleinen Balkenwaage könnt Ihr selbst Händler spielen und Eure Waren abwiegen. Willkommen im Fotoatelier des Städtischen Museums. Hier könnt ihr ein historisches Kostüm anziehen und euch in ein Dienstmädchen oder den Nachtwächter von Zeulenroda verwandeln.

Diese neuen Stationen sind weitere Highlights, die neben dem vorhandenen, beliebten Museumsquiz, dem museumspädagogischen Anspruch der Wissensvermittlung entsprechen.

http://www.zeulenroda-triebes.de//stadt-info/aktuell