Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Aktuelles
Artikel vom 13.10.2020

Ausstellungen und Veranstaltungen im Städtischen Museum Zeulenroda

Ausstellungen und Veranstaltungen im Städtischen Museum Zeulenroda

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Städtischen Museums Zeulenroda,

wie bereits in den vorrangegangenen Ausgaben des Amtsblattes möchte ich Sie wieder darauf hinweisen, dass in Folge der Covid-19-Pandemie die Besucherzahl im Städtischen Museum Zeulenroda auch weiterhin beschränkt ist, die allgemeingültigen Hygienevorschriften und Abstandsregeln einzuhalten sind sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im gesamten Gebäude verlangt wird. Hausführungen sowie Stadt- und Friedhofsführungen sind nach Absprache wieder möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Gleichzeitig möchte ich Sie darüber informieren, dass ebenfalls in Folge der Covid-19-Pandemie alle Veranstaltungen im Städtischen Museum Zeulenroda bis zum 31. Dezember 2020 abgesagt sind. Darunter fallen leider auch der beliebte weihnachtliche Familiennachmittag und das traditionelle Weihnachtskonzert der Städtischen Musikschule „Fritz Sporn“. Sollte es bezüglich der Planung und Durchführung von Veranstaltungen in unserem Hause zu kurzfristigen Änderungen kommen, so werden wir Sie umgehend davon in Kenntnis setzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Museumsleitung

Sonderausstellung

„Auf dem Dachboden gestöbert –

Museale Schätze aus acht Jahrhunderten“

20. Juni 2020 bis 03. Januar 2021

Haben Sie schon als Kind gern auf dem Dachboden gestöbert? Sind Sie neugierig auf die Magazine eines Museums? Dann sollten sie die aktuelle Sonderausstellung im Städtischen Museum Zeulenroda besuchen. Hier werden aktuell 300 Exponate präsentiert, die exemplarisch für die rund 17.500 Einzelobjekte umfassende Sammlung des altehrwürdigen Hauses in der Aumaischen Straße stehen. Von Möbeln über Porzellan bis Glas, von Münzen über Spielzeug bis hin zu Dessous finden sich Objekte aus nahezu allen Sammlungsbereichen des Städtischen Museums. Die meisten Exponate entstammen der Geschichte Zeulenroda. Vieles werden die Gäste aus ihrer eigenen Geschichte wiedererkennen. 

In der aktuellen Sonderausstellung werden ausschließlich solche Objekte präsentiert, die schon seit Jahrzehnten nicht mehr – oder noch niemals – ihren Standort in den Magazinen verlassen haben.

Ab dem 1. Advent präsentiert sich die Ausstellung zudem in weihnachtlichem Gewand.

Gewinnspiel

Auf die kleinen Gäste warten das Bilderrätsel „Kinder, wie die Zeit vergeht“ und das Suchspiel „Familie Wollmaus“.

Beim ersten Spiel kann anhand von Karten einem h istorischen Ausstellungsobjekt dessen moderne Variante zugeordnet werden. So trifft die alte Schellackplatte auf den neuen USB-Stick. Bei „Familie Wollmaus“ gilt es hingegen, die kleinen Mäuse in der Ausstellung zu finden und ein Lösungswort zu erraten. Letzteres ist ein Gewinnspiel. Zur Verlosung stehen drei Büchergutscheine im Wert von 10,- Euro von der Bücherstube Zeulenroda.

Museumswerkstatt

Workshop Filzen

Seit Jahrtausenden wird Filz als Basis für Kleidung, Teppiche und von den Schafzüchtern von Anatolien bis in die Mongolei für den Bau von Jurten verwendet und geschätzt.

Heute ist Filz dank einer großen Farbpalette aus der Mode- und Wohnraumgestaltung nicht mehr wegzudenken.

Mit viel Phantasie und Kreativität können unter Anleitung eigene Schlüsselanhänger, Blumen, Figuren, Ringe, Ketten, Zopfhalter oder Handytaschen gefilzt werden.

Mi.   21.10.2020, 10.00 – 12.00 und 13.00 – 15.00 Uhr

Do.  22.10.2020, 10.00 – 12.00 und 13.00 – 15.00 Uhr

Unkostenbeitrag:

ab 3,00 € / Kinder              

ab 5,50 € / Erwachsene

Eine Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl unbedingt erforderlich.

Seifengießen

Seifengießen war schon bei den Sumerern und Ägyptern vor 5000 Jahren bekannt. In unserer Museumswerkstatt können die Teilnehmer ihre eigene Seife in vielen Farben und verschiedenen Düften herstellen.

Mi.  28.10.2020, 10.00 – 12.00 und 13.00 – 15.00 Uhr

Do. 29.10.2020, 10.00 – 12.00 und 13.00 – 15.00 Uhr

Unkostenbeitrag:

ab 2,00 € / Kinder      

ab 4,50 € / Erwachsene

Eine Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl unbedingt erforderlich.

Rücknahme der Tickets von ausgefallenen Veranstaltungen

Sehr geehrte Gäste des Städtischen Museums Zeulenroda,

am 20. März 2020 sollte die Veranstaltung „Wirtshäuser in Alt-Zeulenroda, Teil 2“ stattfinden. Leider musste diese aufgrund von Covid-19 abgesagt werden. Gäste, die bereits Tickets gekauft hatten, wurden gebeten, diese wieder im Museum abzugeben und ihr Geld abzuholen. Hiermit bitten wir Sie erneut, um die Rückgabe der gekauften Karten.

Das Gleiche gilt für die Veranstaltung „Virtueller Stadtrundgang durch Zeulenroda“, die am 3. April 2020 ausfiel.

 

Städtisches Museum Zeulenroda

Aumaische Straße 30/32

07937 Zeulenroda-Triebes

Tel. 036628-64135

Dr. phil. Christian Sobeck

www.zeulenroda-triebes.de

 Öffnungszeiten:

Mi. und Fr. 9.00 – 16.00 Uhr

Do. 9.00 – 18.00 Uhr

Sa., Sonn.- u. Feiertage 13.00 – 17.00 Uhr

Der Karpfenpfeifer

„Der Karpfenpfeifer“ (Nr. 66/Dezember 2019) steht unter dem Motto „Baukultur – Kulturbauten – Kultur bauen“.

 

Das vom Freundeskreis Städtisches Museum Zeulenroda e. V. herausgegebene Magazin beleuchtet u. a. die 200-jährige Dreieinigkeitskirche, die modernen Bauten der 1920er Jahre und die Zeulenrodaer Kulturhäuser aus DDR-Zeiten. Darüber hinaus geben Beiträge verschiedener Vereine einen Einblick in die Kulturarbeit von Zeulenroda-Triebes.

„Der Karpfenpfeifer“ ist im Städtischen Museum Zeulenroda, im Tourismuszentrum Zeulenrodaer Meer und in der Bücherstube am Markt erhältlich.

Freundeskreis Städtisches Museum Zeulenroda e. V.

Werden auch Sie Vereinsmitglied!

Unser Förderverein sucht nach interessierten und rührigen Mitmenschen, die sich am Vereinsleben beteiligen möchten.

Wir unterstützen die Arbeit des Museums. Somit helfen wir bei der Vermittlung regionaler Geschichte und der Bewahrung des kulturellen Erbes. Dies geschieht z. B. mit dem Heft „Der Karpfenpfeifer“, das wir jährlich herausbringen. Zudem organisieren wir Konzerte, Lesungen und Vorträge. Letztlich sorgen wir für die kulinarische Versorgung des Museums bei kulturellen Events.

Über Ihr Interesse würden wir uns herzlich freuen!

Kontakt: Tel.: 036628/64135, Email: museum@zeulenroda-triebes.de