Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Fotoalbum
Orte/Ortsteile Karte anzeigen
Facebook Fanseite
Aktuelles
Artikel vom 03.05.2021

Förderverein „Schöne Höhe“

Corona hat auch uns nicht verschont

Seit Ende letzten Jahres befasste sich der Vorstand mit den Vorbereitungen zur Einweihung des Aussichtsturmes:

  • Die Finanzierung steht. Spenden und Fördergelder für den Turm sind bis auf die Außenanlagen auf dem Vereinskonto
  • Alle Aufträge für Erdarbeiten, Fundament, Stahlkonstruktion und Treppen, sowie Elektroinstallation sind erteilt, bzw. bereits abgearbeitet.
  • Die Außenanlagen sind geplant und ausgeschrieben. Alle Aufträge sind noch nicht vergeben, weil noch ein Teil der Finanzierung offen ist. Da hofft der Verein noch auf die eine oder andere Spende.
  • Der günstigste Zeitpunkt für ein angemessenes Eröffnungsfest war gefunden
  • Es hatten sich sogar schon Gäste angemeldet

Vorgesehen für die Turmeinweihung war der 30. April dieses Jahres –also zur Walpurgisnacht. Jenes traditionelle nord- und mitteleuropäische Fest - teilweise mit Feuerbrauch , das durch Goethes Faust noch an Bekanntheitsgrad zugenommen hat, wird bis in die Gegenwart gefeiert - nunmehr von der Begrifflichkeit her als Maifeuer aktuell immer noch in aller Munde. 

Besonders die „Langenwolschendorfer“ pflegen seit Jahrzehnte diesen schönen Brauch und brennen auf der höchsten Erhebung der Umgebung unserer Region – der „Schönen Höhe“ weithin sichtbar ihr Maifeuer ab. Unterstützt durch Kinderfackelzug, Schalmei-Kapelle und Feuerwehr erfreuen sie seit vielen Jahren die Leute aus Langenwolschendorf, Zeulenroda und Umgebung.

Wenn also Groß und Klein an diesem Tag ohnehin auf den Beinen sind (gewesen wären…) und am nächsten Tag arbeitsfrei ist, wäre das eine gute Gelegenheit gewesen, den Aussichtsturm auf der „Schönen Höhe“ würdevoll einzuweihen.

Bereits im Januar und Februar zeichnete sich mit den Spitzenwerten der Corona - Hitliste in  Thüringen ab, dass der 30. April wohl zunehmend unsicherer wurde. Man stelle sich vor, es hätten laut Hygienekonzept beispielsweise max. 10 Gäste kommen dürfen mit einem Abstand von mindestens 100 Metern untereinander und mit Maske….usw.

„Wir verschieben den Einweihungstermin“ – so der einhellige Beschluss des Vorstandes, der bereits im Februar gefasst wurde. In der Hoffnung, dass in der warmen Jahreszeit Grippeviren meist Pause machen und Herdenimmunität, Impfergebnisse oder sonstige lang ersehnte Erleichterungen zumindest vorübergehend uns etwas Luft verschaffen, wird der Eröffnungstermin Ende Juli / Anfang August stattfinden. Der genaue Zeitpunkt wird demnächst veröffentlicht

Inwieweit ein Großteil der Vorfertigung der Stahlbauteile für den Turm im Werk stattfinden, oder ob ab Juni die Montagearbeiten am Einbauort erfolgen, wird mit den beauftragten Firmen in den nächste Tagen festgelegt.

Der Förderverein „Schöne Höhe“ bittet alle Mitglieder, Groß- und Kleinspender, sowie Sympathisanten um Verständnis für diese notgedrungen unspektakuläre Entscheidung. Aber vielleicht ist diese Entscheidung im Vergleich zu den enormen Belastungen, die ein Großteil der Menschen in diesen schweren Zeiten auf sich nehmen muss, noch das kleinste Übel. Hoffen wir gemeinsam auf einen schönen Sommer!

Ulrich Herrmann

Vorstandsvorsitzender